Trotz Chancenplus nur ein Punkt

Trotz Chancenplus nur ein Punkt
Vor 1.172 Zuschauern trennen sich der TSV Steinbach und die U23 des VfB Stuttgart mit 1:1. Die optisch-überlegene Heimelf ging kurz vor der Pause durch Fatih Candan in Führung und hatte auch im zweiten Abschnitt beste Gelegenheiten das Spiel zu entscheiden. Stuttgart verteidigte leidenschaftlich und nutzte eine der wenigen Chancen zum Ausgleich durch Philipp Walter. 

Beide Trainer hatten ihre Mannschaften gut auf den Gegner eingestellt und so begann das Spiel mit einer langen Abtastphase. Der TSV hatte die erste Chance nach einem Konter über Sasa Strujic, dessen Abschluss in die Arme von Torwart Kastenmeier ging. Mitte der ersten Hälfte setzte sich Shqipon Bektashi im Zweikampf gegen seinen Bewacher durch und köpfte eine Flanke von Dennis Wegner über das Tor. Im Gegenzug schickte Mart Ristl den ersten Ball in Richtung Steinbacher Gehäuse, verfehlte dieses aber klar. Kurz vor der Pause traf der TSV aber nach einem Chip-Pass von Florian Heister auf Fatih Candan. Der Neuzugang überlupfte den Torwart zum 1:0, mit dem Schiedsrichter Thorsten Braun die beiden Teams in die Kabinen entließ.

Nach dem Seitenwechsel nahm das Spiel an Fahrt und zugleich auch Spannung auf. Bei insgesamt knapp 20 Eckbällen waren die Fans beider Mannschaften gleichermaßen in Hochspannung. Shqipon Bektashi nutzte viel freien Raum in der 52. Minute, den Kollege Dennis Wegner mit einem starken Laufweg öffnete. Der Stürmer hatte die Wahl Pass oder Schuss und entschied sich für einen strammen Abschluss, der aber seitlich neben dem Tor landete. Joel Sonora kam im Anschluss zur ersten Großchance der Stuttgarter. Der Offensivakteur zog aus der zweiten Reihe ab, doch Frederic Löhe hielt stark. In der 57. Minute schickte Nikola Trkulja den agilen Florian Heister auf die Reise. Dieser umspielte zwei Verteidiger und zog in Richtung langes Eck ab. Der Kopf eines Gegenspielers verhinderte hier den Torschrei der Zuschauer. Als Steinbach die Partie eigentlich in der Hand zu haben schien, lenkte Innenverteidiger Philipp Walter eine Ecke im hohen Bogen zum Ausgleich ins Tor des TSV. Die Mink-Elf zeigte sich davon aber nicht geschockt und spielte auf Sieg. Gute Möglichkeiten von Nikola Trkulja, Dennis Wegner, Shqipon Bektashi und Florian Heister fanden den Weg aber nicht mehr in den Kasten der U23 und so blieb es beim Remis zum Saisonauftakt.

Video der PK folgt auf www.Expressi.de

TSV Steinbach – VfB Stuttgart U23 1:1 (1:0)
Tore: 1:0 (45.) Fatih Candan, 1:1 (61.) Walter Philipp.
TSV Steinbach: Löhe – Kunert, Herzig, Reith, Strujic – Kranitz, Trkulja – Heister, Wegner – Bektashi (78. Marquet), Candan. 
VfB Stuttgart U23: Kastenmeier – Sommer, Walter, Groiß, Oeßwein – Feisthammel, Ristl, Elva, Sessa (89. Ferdinand) – Sonora, Breier. 
Schiedsrichter: Thorsten Braun (Güdingen) – Zuschauer: 1.172

Bilder © Björn Franz und Nick Fingerhut.
Top News
Werbepartner