Standardsituation entscheidet Mittelhessen-Derby

Standardsituation entscheidet Mittelhessen-Derby
Vor 1.068 Zuschauern gewinnt der TSV Steinbach Haiger das Mittelhessen-Derby beim TSV Eintracht Stadtallendorf mit 1:0. Das Tor des Tages erzielte Arnold Budimbu nach einer Ecke. Die Gäste bleiben somit auch nach sechs Ligaspielen ungeschlagen und setzen sich in der Spitzengruppe der Fußball Regionalliga Südwest fest, während die Hausherren nach der dritten Saison-Niederlage auf den elften Tabellenplatz abrutschen.

In der Vorsaison trennten sich beide Mannschaften jeweils mit einem Remis. Deshalb erwarteten die Zuschauer auch dieses Mal eine umkämpfte Partie, in der die Abwehrreihen nur wenig zulassen würden. Die erste gute Gelegenheit der Partie hatte Dino Bisanovic in der 14. Minute. Der Mittelfeld-Akteur kam nach einer Kombination über Sascha Marquet und Arnold Budimbu an den Ball, schob diesen aber am Tor vorbei. Mitte der ersten Hälfte konnte Kevin Vidakovics einen Volley-Schuss von Sascha Marquet gerade noch mit vollem Körpereinsatz blocken. In der 36. Minute sorgte ein Freistoß von Timo Kunert für Gefahr, aber Hrvoje Vincek lenkte den Ball noch über die Latte. Die Hausherren blieben vor der Pause ohne eine richtige Torchance.

Nach der Pause hatte Jascha Döringer die erste Großchance der Eintracht. Eine Bogenlampe des TSV Steinbach Haiger wollte der Stadtallendorfer per Fallrückzieher ins Tor wuchten, doch Frederic Löhe parierte souverän. Aus dem Gegenzug entstand dann die entscheidende Ecke der Partie. Timo Kunert fand den Kopf von Nico Herzig, der aber zur Überraschung aller parallel zur Torlinie zu Arnold Budimbu verlängerte. Der Neuzugang vom FC Schalke 04 II nickte den Ball freistehend und mit Hilfe des Torpfostens ein. Damit hat Budimbu bereits drei Saisontreffer auf dem Konto. In der Folge hatte Sascha Marquet gleich mehrfach die endgültige Entscheidung auf Kopf und Fuß. Zuerst zielte der Blondschopf auf Ecke von Timo Kunert per Kopf über das Tor. Wenig später setzte sich Florian Heister über links durch und spielte quer, wo Marquet direkt abzog. Der Ball strich aber ebenfalls über den Kasten. Sieben Minuten vor Schluss versuchte es der eingewechselte Erdinc Solak mit der letzten Halbchance der Partie, verfehlte das Tor aber klar.

>>> Die Pressekonferenz nach dem Spiel <<<


TSV Eintracht Stadtallendorf – TSV Steinbach Haiger 0:1 (0:0)
Tor: 0:1 (50.) Arnold Budimbu.
TSV Eintracht Stadtallendorf: Vincek – Schütze (46. Gaudermann), Vidakovics, Baltic, Dinler – Döringer (70. Heuser), Zildzovic, Ghani Wessam, Wolf – Arifi (70. Solak), Voigt. Trainer: Sicaja.
TSV Steinbach Haiger: Löhe – Kunert, Herzig, Strujic, Heister – Al-Azzawe (89. Tim Müller), Bisanovic – Wegner (78. Bektashi), Marquet – Budimbu, Candan (67. Koep). Trainer: Mink.
Schiedsrichter: Fabian Schneider (Grafschafter SV) – Zuschauer: 1.068.

Bilder Speed2PIC.
Top News
Werbepartner