Klarer Erfolg im Testspiel

Klarer Erfolg im Testspiel
Im Testspiel zweier Regionalligisten besiegt der TSV Steinbach die Sportfreunde Siegen mit 5:1. Im SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger testeten beide Mannschaften jeweils zwei Probespieler. 

Der TSV Steinbach begann die Partie mit den Testspielern Akif Sahin von Blau Weiß Friesdorf und Andrej Startsev vom TSV Havelse. Die Sportfreunde hatten mit Julian Molzberger einen Testspieler vom FC Hennef in der Startelf. Für erste Torgefahr sorgte dann auch prompt Andrej Startsev, der eine Flanke mit Zug zum Tor schlug. Laurynas Kulikas verpasste die Hereingabe in der achten Minute knapp und Christoph Thies parierte. 240 Sekunden später rutschte dem Steinbacher Torwart der Ball vom Fuß, sodass Julian Jakobs frei zum Abschluss kam. Sasa Strujic war zurück geeilt und klärte auf der Torlinie. In der 20. Minute prüfte Laurynas Kulikas den Torwart der Gäste aus 16 Metern. Der Steinbacher Stürmer nutzte neun Zeigerumdrehungen später einen Pass von Tunay Deniz und erzielte das 1:0 für sein Team. Daniel Engelbrecht hatte im Anschluss das 2:0 auf dem Fuß, doch der Freistoß des Stürmers wurde noch über die Latte abgefälscht. Die Sportfreunde hatten im Gegenzug eine gute Gelegenheit durch Manuel Konate. Der Linksaußen zielte aber aus 20 Metern zu hoch. 

Im zweiten Abschnitt brachten die Gäste mit Luca Grölz auch einen zweiten Testspieler von Germania Schwanheim in die Partie. Nur 120 Sekunden nach Wiederbeginn erzielte Daniel Engelbrecht das 2:0 für den TSV Steinbach. Lukas Litschel entschärfte nur wenig später eine Torchance von Laurynas Kulikas, bevor Sargis Adamyan mit einem strammen Schuss den Pfosten traf. Der TSV Steinbach bestimmt das Spielgeschehen nun deutlich, während sich die Siegener auf Abwehraufgaben konzentrierten. In der 66. Minute stand wiederum das Alu einem Steinbacher Tor im Wege, als Torge Bremer im Anschluss an eine Ecke aus kurzer Distanz die Latte traf. Nach einem Foul von Julian Jakobs an Maurice Müller entschied Schiedsrichter Fabian Bierau auf Strafstoß. Nikola Trkulja verwandelt souverän zum 3:0. Durch einen Ballverlust in der Steinbacher Hintermannschaft kam Niklas Zeller an den Ball und verkürzte für die Gäste, aber Sascha Marquet stellte den alten Abstand nur 300 Sekunden später wieder her. In der 77. Minute überlupfte Maurice Müller den Siegener Torwart zum 5:1. Fünf Minuten vor dem Ende zeichnete sich Lukas Litschel noch einmal mit einer starken Fußabwehr gegen Sargis Adamyan aus und verhinderte somit einen weiteren Treffer des TSV Steinbach. Die letzte Chance der Begegnung blieb den Gästen überlassen, aber Arda Nebi verzog aus 25 Metern. So blieb es beim 5:1-Erfolg der Hausherren.

TSV Steinbach – Sportfreunde Siegen 5:1 (1:0)
Tore: 1:0 (29.) Laurynas Kulikas, 2:0 (47.) Daniel Engelbrecht, 3:0 (68 FE) Nikola Trkulja, 3:1 (70.) Niklas Zeller, 4:1 (75.) Sascha Marquet, 5:1 (77.) Maurice Müller.
Steinbach: Sahin (57. Bibleka) – Nagel (46. Bremer), Schuster, Strujic (57. Kranitz), Startsev – Dulleck (57. Trkulja), Deniz – Tahiri (57. Müller), Jesic (57. Marquet) – Engelbrecht (57. Adamyan), Kulikas (57. Burgio). 
Siegen: Thies (46. Litschel) – Mißbach, Baumann (46. Zeller), Molzberger (46. Grölz), Kammerbauer (46. Rente) – Kurt (68. Filipzik) – Jakobs, Bafobusha (61. Nebi), Jost, Konate (61. Brusch) – Uyimwen (61. Zahn).
Schiedsrichter:  Fabian Bierau (Biedenkopf) - Zuschauer: 100

Archivbilder © Nick Fingerhut / Speed2Pic.
Top News
Werbepartner