Herzig-Treffer reicht nicht aus

Herzig-Treffer reicht nicht aus
Im dritten Testspiel der Wintervorbereitung hat der TSV Steinbach den Platz zum ersten Mal als Verlierer verlassen. Im Duell zweier Regionalligisten unterlag der Südwest-Vertreter mit 1:2 bei der U21 des 1.FC Köln. Die Tore erzielten Nico Herzig und Roman Prokoph, der gleich doppelt traf. Somit baut der West-Regionalligist seine Siegesserie auf drei Erfolge aus.

Im ersten Abschnitt begann Trainer Matthias Mink ausschließlich mit Akteuren, die bereits fest beim TSV Steinbach spielen. Trotzdem hatten die Gastgeber die erste Chance, aber Frederic Löhe war in der fünften Minute gegen Szöke zur Stelle. Eine Viertelstunde später kam erstmals die Kombination Timo Kunert auf Nico Herzig zum Abschluss, doch der Kopfball verfehlte das Tor knapp. In der 21. Minute reklamierten die Gäste einen Strafstoß nach eindeutigem Halten gegen Fatjon Celani, doch die Pfeiffe des Schiedsrichters blieb stumm. Im Gegenzug scheiterte erneut Szöke an Frederic Löhe. Der gute TSV-Keeper war in der 32. Minute dann aber doch machtlos gegen einen Kopfball von Prokoph, der nach scharfer Flanke von Risa aus fünf Metern traf. Steinbach steckte diesen Treffer aber gut weg und glich durch seinen Kapitän Nico Herzig auf Ecke von Timo Kunert aus. 120 Sekunden vor der Pause hatte Fatjon Celani die große Chance zur Führung für sein Team, doch nach einer tollen Kombination der Gäste klärte ein Kölner in höchster Not.

Der TSV ging mit fünf neuen Akteuren in den zweiten Abschnitt. Darunter waren auch die beiden Testspieler Cem Felek und Severin Buchta. Es dauerte nur zwei Minuten ehe Sascha Marquet im 1 gegen 1 am Torwart scheiterte. Obwohl die Gäste das Spiel nun klar im Griff hatten, nutzte Prokoph eine umstrittene Position am langen Pfosten zum 2:1-Siegtreffer für den FC-Nachwuchs. Die Steinbacher, bei denen auch noch der dritte Probespieler Perry Ofori zum Einsatz kam, hatten auch in der Folge mehr Ballbesitz, aber Cem Felek scheiterte bei der besten Chance am Torwart Müller. Nachdem ein weiterer Abschluss des Testspielers das Tor knapp verfehlte, konnten die Kölner weitere Großchancen des TSV Steinbach verhindern. 

Somit startet die Mink-Elf am Mittwoch mit nun zwei Siegen und einer Niederlage ins Trainingslager in die Türkei, wo drei weitere Testspiele und etliche Trainingseinheiten auf dem gut gefüllten Trainingsplan stehen.

Bilder © Björn Franz.
Top News
Werbepartner