Heimserie gebrochen

Heimserie gebrochen
Am Ostersamstag verliert Fußball Regionalligist TSV Steinbach das erste Heimspiel in der Saison 2016/17 mit 0:1 gegen Kickers Offenbach. Den goldenen Treffer im hessischen Duell erzielte Serkan Firat in der 27. Minute. Vor einer stattlichen Kulisse von 2.762 Zuschauern gehörte den Gästen die erste Hälfte. Nach der Pause bestimmten die Hausherren das Spiel, konnten aber nicht mehr ausgleichen.

Der TSV Steinbach hatte die erste Chance der Begegnung, aber der aufgerückte Verteidiger Torge Bremer köpfte aus kurzer Distanz über das Tor. In der Folge bestimmte aber der OFC das Spiel. In einer Druckphase ab der 25. Minute, kam Serkan Göcer zu zwei Fernschuss-Gelegenheiten, ehe Serkan Firat einen Querpass in Robben-Manier verarbeitete und das Tor des Tages erzielte. Da die Steinbacher bei einem halben Dutzend Standard-Situationen zu überhastet wirkten, ging die Mannschaft von Trainer Oliver Reck mit einer Führung in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel hatte Sascha Marquet die größte Chance der bisherigen Partie auf dem Fuß. Die Steinbacher Nr. 18 erlief einen verunglückten Rückpass von Kickers-Kapitän Theodosiadis, scheiterte aber am langen Bein des eigentlich schon geschlagenen OFC-Keepers. Maurice Müller (61.) und Simon Kranitz (70.) stellten Alexander Sebald auf weitere Proben, aber der Ausgleich wollte dem TSV nicht gelingen. Spätestens nachdem Theodosiadis einen Kopfball auf der Torlinie mit der Brust rettete (76.) und Sebald im 1 gegen 1 mit Sargis Adamyan die Oberhand behalten hatte (82.), war auch dem zuversichtlichsten Fan klar, dass der TSV Steinbach wahrscheinlich kein Tor erzielen würde. Offenbach vergab seine einzige Großchance nach der Pause bei einem Konter in der sechsminütigen Nachspielzeit. Serkan Firat köpfte dabei aus fünf Metern über das leere Tor.

Am Ende blieb es beim Auswärtssieg der Kickers, die dem TSV nach elf Siegen und vier Remis, die erste Niederlage auf eigenem Platz zufügen konnten.

Highlights:


Pressekonferenz:


TSV Steinbach – Kickers Offenbach 0:1 (0:1)
Tore: 0:1 Serkan Firat (27.)
TSV: Löhe- Kunert, Bremer, Reith, Strujic – Müller (64. Engelbrecht), Schuster (46. Adamyan), Kranitz, Trkulja, Marquet – Burgio (86. Kulikas).
Kickers: Sebald- Marx, Gaul, Kirchhoff, Theodosiadis – Scheu (59. Schulte), Maslanka, Göcer, Firat - Hodja (84. Sentuerk), Darwiche (79. Vetter).
Schiedsrichter: Philipp Lehmann (Seitingen?Oberflacht) - Zuschauer: 2.762.

Bilder © Nick Fingerhut.
Top News
Werbepartner