Moritz Hannappel wechselt zum TSV Steinbach

Moritz Hannappel wechselt zum TSV Steinbach
Von den Sportfreunden Eisbachtal wechselt Moritz Hannappel im Sommer ins SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger. Der 22-Jährige ist damit der dritte Neuzugang des Regionalligisten nach Benedikt Koep (SV Waldhof Mannheim) und Rückkehrer Moritz Göttel (SV Elversberg). Der gebürtige Girkenrother hat in dieser Saison in 30 Spielen der Rheinland-Liga insgesamt 13 Mal getroffen und ist damit in der internen Torjäger-Liste auf dem zweiten Rang. Zwei Spieltage vor Saisonende kämpfen die „Eisbären“ um ihren Offensivakteur noch um den direkten Aufstieg in die Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.  Knapp 100 Partien hat Hannappel für die Sportfreunde in Liga, Aufstiegsspielen und dem Rheinland-Pokal bestritten und dabei über 30 Tore erzielt.  

Moritz Hannappel blickt positiv in die Zukunft: „Ich freue mich sehr ab der neuen Saison ein Teil des TSV Steinbach zu sein. Im Winter konnte ich bereits eine Woche in die Mannschaft rein schnuppern. Dabei habe ich eine nette Truppe kennengelernt und wurde direkt gut aufgenommen. Auch mit dem Trainerteam habe ich mich direkt gut verstanden und freue mich in der kommenden Spielzeit ein Teil des Ganzen zu sein und zusammen mit Mannschaft und den Trainern den TSV Steinbach in der Regionalliga zu präsentieren und weiter zu entwickeln.“

TSV-Trainer Matthias Mink sieht einiges Potential beim Neuzugang: „Moritz hat uns in der Wintervorbereitung im Training und dem Testspiel gegen Kickers Offenbach überzeugt. In der Offensive flexibel einsetzbar ist er die gewünschte Kaderergänzung. Er hat große Lust auf den TSV und wird mit seinem Fleiß und der notwendigen Beharrlichkeit eine gute Entwicklung nehmen.“

Bild © SF Eisbachtal.
Top News
Werbepartner