Kunert steigt in den Flieger

Kunert steigt in den Flieger
Fußball-Regionalligist TSV Steinbach hat Timo Kunert vom 1. FC Saarbrücken verpflichtet, der am Montagmorgen um 6.20 Uhr auch gleich mit in den Flieger nach  Spanien gestiegen ist. TSV-Trainer Thomas Brdaric sagt über den Neuzugang: "Timo Kunert ist ein ambitionierter Spieler, der im Defensiv-Verbund mehrere Positionen spielen kann".

1999 wechselte Timo Kunert von seinem Jugendverein VfB Kirchhellen zum FC Schalke 04. In der Saison 2005/06 wurde Kunert, u.a. zusammen mit Benedikt Höwedes und Mesut Özil, deutscher A-Junioren-Meister und kam während seiner Zeit bei den "Knappen" auch zu insgesamt 17 Jugend-Länderspielen für den DFB (U18 - U20), in denen er zwei Tore erzielen konnte. Kunert erhielt auf Schalke einen Profivertrag und kam gegen Borussia Mönchengladbach auch zu einem Bundesliga-Kurzeinsatz. Anschließend wechselte der 1,76-Meter-Mann zum Hamburger SV, wo er zu 26 Einsätzen in der Regionalliga Nord bei der U23 kam.

Der 28-jährige Gladbecker spielte insgesamt 34 Mal in der 3. Liga für den VfL Osnabrück und Rot-Weiß Oberhausen. Beim 1. FC Saarbrücken bestritt er 17 Spiele in der Regionalliga Südwest und stand bei den beiden Spielen der Aufstiegsrunde zur 3. Liga auf dem Feld. In der Regionalliga West lief Kunert insgesamt 68 Mal für die Sportfreunde Lotte auf und bestritt dort ebenfalls ein Aufstiegsspiel zur 3. Liga. 
Top News
Werbepartner