Frederic Löhe bleibt Steinbacher

Frederic Löhe bleibt Steinbacher
Fußball-Regionalligist TSV Steinbach kann den nächsten Leistungsträger langfristig binden. Pünktlich zum Hessenpokal-Viertelfinale gegen den FSV Frankfurt unterschreibt Schlussmann Frederic Löhe vorzeitig einen neuen Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. Juni 2019. „Ich freue mich total auf die nächsten zweieinhalb Jahre, weil ich weiß, dass der Weg hier beim TSV Steinbach noch lange nicht zu Ende ist“, sieht der Steinbacher Torwart positiv in die Zukunft seines Vereins.
 
Mit Dino Bisanovic, Nico Herzig, Timo Kunert, Sasa Strujic und Frederic Löhe stehen somit bereits fünf Akteure aus dem starken Defensiv-Verbund des Tabellen-Dritten zumindest auch für die Saison 2017/18 unter Vertrag. Eine sehr positive Entwicklung sieht darin auch TSV-Geschäftsführer Ergün Sevim:„Mit Freddi Löhe haben wir den nächsten Leistungsträger langfristig unter Vertrag nehmen können. Wir sind damit auf einem guten Weg, um diese Leistungsträger herum eine schlagkräftige Mannschaft für die nächsten Jahre weiterzuentwickeln“.
 
Frederic Löhe wechselte im Januar 2016 von Alemannia Aachen zum TSV und hat ein Spiel in der Fußball-Bundesliga für Borussia Mönchengladbach bestritten. In 35 Ligaspielen für die Steinbacher musste Löhe nur 30 Gegentreffer in der Regionalliga Südwest hinnehmen.

Bild © Achim Pulverich.
Top News
Werbepartner