Das dritte Duell binnen vier Monaten

Das dritte Duell binnen vier Monaten
Am Montag, den 27. November, empfängt der TSV Steinbach den Tabellenzweiten Kickers Offenbach zum dritten Aufeinandertreffen seit Saisonbeginn. Das Hinspiel gewann noch der OFC mit 2:0 am Bieberer Berg.  Nach dem 2:1-Erfolg des TSV im Hessenpokal Viertelfinale sinnt der OFC in der Liga auf Wiedergutmachung. Anstoß der Partie unter der Leitung von Tobias Endriß ist um 20:15 Uhr. 

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TSV Steinbach wird ein Spiel des Fußball-Regionalligisten in Sport1 übertragen. Die Kickers kennen dieses Gefühl noch vom Retterspiel gegen den FC Bayern München. Die Übertragung beim Münchener Fernsehsender beginnt um 19:45 Uhr.

Torge Bremer ist nach seiner Sperre wieder spielberechtigt. Ansonsten sind kaum Veränderungen bei den zuletzt in Stuttgart erfolgreichen Hausherren zu erwarten. Im Gegensatz zur Hessenpokal-Partie ist am Montag nicht mit einem Einsatz von Sebastian Brune im Offenbacher Tor zu rechnen. Mannschaftskapitän Daniel Endres ist nach einer Verletzung wieder fit und bestritt seitdem auch alle Ligaspiele. Zuletzt hat sich Serkan Göcer schwer an der Schulter verletzt. Dem wichtigen Allrounder droht deshalb sogar eine Operation. Nicola Jürgens verpasst die Partie im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen Haiger ebenfalls verletzt.

In bisher sechs gemeinsamen Partien gewann der TSV Steinbach ein Mal. Kickers Offenbach kann auf drei Siege zurückblicken, während sich beide Teams zwei Mal unentschieden trennten. Sobald die Mink-Elf gegen die Mannschaft seines Pendants Oliver Reck treffen konnte, punktete der TSV auch.

Bild © Nick Fingerhut.
Top News
Werbepartner