Punktgewinn in Unterzahl

Aufsteiger TSG Balingen und der TSV Steinbach Haiger trennen sich torlos vor 1.180 Zuschauern in der Bizerba Arena. In der Schlussphase war die Mink-Elf nach einem Platzverweis gegen Florian Heister in Unterzahl, verteidigte das Remis aber leidenschaftlich.

Die Hausherren hatten über die gesamte Spielzeit gesehen die größere Anzahl an Torchancen, aber Fatih Candan hatte den Auswärtssieg kurz nach seiner Einwechslung auf dem Fuß, zielte jedoch zu hoch. Auf Seiten des TSV avancierten Frederic Löhe, mit zwei Glanzparaden, und Kapitän Nico Herzig mit einer doppelten Rettungstat zu den Spielern des Tages, während Patrick Lauble und Kapitän Nils Schuon den Siegtreffer für die TSG in einer Dreifach-Chance vergaben. Da auch Jörg Schreyeck in der 60. Minute am TSV-Keeper scheiterte und der eingewechselte Daniel Seemann kurz vor Schluss nur den Pfosten traf, blieb es am Ende beim schmeichelhaften Punktgewinn des TSV Steinbach Haiger im Zollernalbkreis.
Das Highlight-Video der Partie aus Balingen befindet sich auf der YouTube-Seite des TSV Steinbach Haiger.

Am Samstag empfängt der TSV den FK 03 Pirmasens zum nächsten Heimspiel im SIBRE-Sportzentrum Haarwasen Haiger. Anstoß der Partie ist um 14 Uhr.

TSG Balingen – TSV Steinbach Haiger 0:0

Tore: Fehlanzeige

TSG Balingen: Binanzer – Eisele (29. Kurth), Schmitz, Fecker, Müller – Pettenkofer, Schuon, Schreyeck, Akkaya (74. Seemann) – Lauble, Vogler (83. Scherer). Trainer: Volkwein.

TSV Steinbach Haiger: Löhe – Tim Müller, Herzig, Strujic, Heister – Al-Azzawe, Bisanovic, Trkulja – Budimbu (61. Candan), Koep (90. Hannappel), Wegner (74. Bektashi). Trainer Mink.

Rote Karte: Florian Heister (TSV Steinbach Haiger, 72. Notbremse)

SR: Benedikt Seyler (Merzig) – Zuschauer: 1.180

Bild (c) Björn Franz Photography

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.