TSV Steinbach verpflichtet Tim Müller

Tim Müller ist der dritte Neuzugang des Fußball Regionalligisten TSV Steinbach. Der 20-Jährige wechselt von der U23 des 1.FSV Mainz 05 ins SIBRE-SPORTZENTRUM HAARWASEN in Haiger und unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. „Mit Tim Müller konnten wir einen weiteren jungen Spieler verpflichten, der unsere zentrale Mittelfeldachse komplettiert. Tim vereint fußballerische Qualität und Mentalität. Er hat sich bewusst für den TSV entschieden und will hier weitere entscheidende Schritte im Profifußball gehen“, so TSV-Trainer Matthias Mink.
Tim Müller freut sich ebenfalls sehr auf das Engagement beim TSV: „Ich habe mich direkt wohlgefühlt und hatte ein gutes Gespräch mit den Verantwortlichen. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe in Steinbach, die Mannschaft und das Trainerteam. Mittelfristig möchte ich gerne mit dem TSV um den Aufstieg in die 3. Liga mitspielen.“
Der 1,78-Meter-Mann begann seine fußballerische Karriere beim Mainzer Stadtteil-Verein Fontana Finthen, ehe er im Alter von zwölf Jahren in die Jugend des Bundesligisten wechselte. Bei den 05ern spielte bereits sein Vater Michael „Schorsch“ Müller in 340 Partien zwischen 1985 und 2000. Der gebürtige Mainzer bestritt insgesamt 27 Partien in den letzten beiden Spielzeiten der 3. Liga. Sein Debut im Seniorenbereich feierte Tim Müller am 30. August 2015 gegen die SG Sonnenhof Großaspach. Am 5. März 2014 absolvierte Müller dazu ein Länderspiel für die U18 von Österreich. Beim 3:2-Erfolg über Slowenien spielte der beidfüßige Mittelfeldakteur über die vollen 90 Minuten.
Bild von links: Tim Müller und Matthias Georg (TSV-Geschäftsführer) © TSV Steinbach.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.